Terms & Conditions (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der KNG Kraichtal Nord GmbH

1. Allgemeines und Geltungsbereich

1.1. Die KNG Kraichtal Nord GmbH, mit Sitz in 76703 Kraichtal (Deutschland), betreibt eine Einkaufs-Community (nachfolgend genannt "flash4science“) mit den Bereichen „Flash Sales“, „Long-term Deals“, „Flash Coupons“ und „Flash Samples“. Durch eine Mitgliedschaft bei flash4science entsteht keinerlei Kaufverpflichtung für das einzelne Mitglied.

1.2. Mitgliedern werden bei den „Flash Sales“ in zeitlich und mengenmäßig begrenzten Aktionen Waren und Leistungen zum Kauf angeboten. Bei den „Flash Samples“ werden  in zeitlich und mengenmäßig begrenzten Aktionen Warenproben und Testdienstleistungen anderer Unternehmen (Partner) meist kostenlos angeboten.  In dem Onlineshop „Long-term Deals“ werden  den  Mitgliedern  dauerhaft Waren  und  Leistungen  zum  Kauf  angeboten.

1.3. Über  den  Bereich „Flash Coupons“ werden kostenlose Gutscheine über Leistungen oder über Waren anderer Unternehmen (Partner) für das Mitglied angeboten. Diese Gutscheine berechtigen zum zeitlich und mengenmäßig begrenzten Erwerb von Waren und Leistungen mit einer zusätzlichen Preisreduzierung.

Die Herausgeber der Gutscheine „Flash Coupons“ und Schuldner der mit diesen Gutscheinen zu Sonderpreisen erwerbbaren Leistungen sind allein die jeweils angegebenen Partner. Die Partner erbringen diese Leistungen auf Grundlage ihrer jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Flash4science selbst schuldet nicht die Erbringung der in den jeweiligen Gutscheinen angegebenen Leistungen oder die Lieferung der angegebenen Waren zu den darin genannten Bedingungen. Flash4science stellt gemeinsam mit dem Partner sicher, dass der Partner den Gutschein entsprechend seines Angebots einlöst.

1.4. Die Geschäftsabwicklung und Lieferung erfolgt ausschließlich zu den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Sämtlichen aufgrund der Angebote über unsere Online-Shop-Seiten geschlossenen Verträgen liegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu Grunde, wobei die nachfolgenden Bestimmungen zum Teil abweichende Regelungen für die jeweiligen Bereiche vorsehen.

1.5. Die verschiedenen Funktionen in den vier Bereichen unseres Online-Shops sind nur dann in vollem Umfang funktionsfähig, wenn Sie die aktuellste Version von Java Script einsetzen.

1.6. Werden als Fristen Werktage angegeben, so verstehen sich darunter alle Wochentage mit Ausnahme von Samstagen, Sonntagen und gesetzlichen Feiertagen. 

1.7. Mitglieder der Einkaufs-Community können ausschließlich Unternehmer werden, da sich das Angebot ausschließlich an diese richtet. Als Unternehmer ist dabei jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft anzusehen, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen berufliche Tätigkeit handelt und dabei nicht als  Verbraucher im Sinne § 13 BGB anzusehen ist. Körperschaften des öffentlichen Rechts (z. B. Universitäten),  Eigenbetriebe und öffentlich rechtliche Sondervermögen (z. B. Stiftungen des Bundes)  im Sinne der §§ 14 / 310 BGB gelten ebenfalls als Unternehmer im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Die KNG Kraichtal Nord GmbH als Betreiber stellt durch technische Anforderungen in ihren Online-Shops sicher, dass der Unternehmer als Interessent bei seiner Mitgliedsanmeldung zu erklären hat, dass er kein privater Verbraucher ist, sowie die Waren und angebotenen (Service-) Dienstleistungen nur für Zwecke seines Unternehmens und nicht für private Zwecke bestellen, bzw. in Anspruch nehmen wird. Ein Anspruch auf eine Mitgliedschaft besteht nicht. Diesen Beschränkungen muss er durch eigene Mitwirkung als „gelesen und verstanden“ zustimmen. Daneben sind bei Anmeldung neben Name und Adresse weitere Angaben zum Empfänger der Lieferung und Rechnung zu machen.

1.8. Die diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen entgegenstehenden oder davon abweichenden Einkaufsbedingungen des Mitglieds werden nicht Bestandteil eines Vertrags, es sei denn, wir haben ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Dies gilt auch, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Allgemeiner Geschäftsbedingungen des Mitglieds für den Einkauf die Leistungen ohne Erklärung eines Vorbehalts dazu ausführen.

1.9. Sofern ein Mitglied auch die angebotenen (Service-) Dienstleistungen in Anspruch nehmen will, gelten hierbei zwischen unserer Gesellschaft und dem Mitglied ergänzend die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen für  Serviceleistungen” in der bei Vertragsschluss  jeweils geltenden Fassung. Sie sind diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen angehängt und das Mitglied kann sie vor Einleitung des Bestellvorgangs jederzeit einsehen und mittels des von ihm verwendeten Browsers ausdrucken.

1.10. Unsere Gesellschaft behält sich vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Serviceleistungen jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. In diesem Fall werden die Mitglieder auf die geänderten Bedingungen spätestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten per E-Mail hingewiesen. Widerspricht ein Mitglied der Geltung der neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der E-Mail, gelten die geänderten Bestimmungen als angenommen. Flash4science wird die Mitglieder in der E-Mail, die auf die geänderten Bedingungen hinweist, auch auf die Bedeutung der Zweiwochenfrist hinweisen.

2. Mitgliedschaft bei flash4science

2.1. Die Angebote von flash4science sind nicht frei zugänglich, sondern richten sich im Rahmen ihrer jeweiligen Verfügbarkeit und des jeweiligen Inhaltes lediglich an einen geschlossenen Mitgliederkreis von Unternehmern. Zur Teilnahme an den Aktionsverkäufen können Sie sich als Unternehmer i. S. dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (1.7.) auf der Shop-Seite von flash4science als Mitglied registrieren. Wir bieten jedem Mitglied einen passwortgeschützten direkten Zugang. Die Mitgliedschaft berechtigt zur Nutzung des Online-Angebotes in der jeweiligen Verfügbarkeit sowie alleine zur Nutzung der Inhalte für eigene unternehmerische Zwecke.

2.2. Eine Mitgliedschaft bei flash4science berechtigt auch zur Teilnahme an unserem Bonus Programm. Bei der Anmeldung kann sich der Kunde auch für eine Teilnahme an diesem Bonus Programm registrieren. Die Detailregelungen hierzu können Sie unter dem Link „Bonus Program“ einsehen.

2.3. Eine Mitgliedschaft ist kostenlos und jederzeit kündbar. Sie können die Kündigung unter "Mein Konto" vornehmen, indem Sie Ihr Konto löschen oder durch den Versand einer formlosen Kündigung per E-Mail an cancellation@flash4science.com.

2.4. Wir sind berechtigt die Kundendaten der Mitglieder im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes zu speichern und unternehmensintern zu verarbeiten.

2.5. Wir sind berechtigt Kundendaten und Gutschein-Codes zum Zwecke der Leistungserfüllung an unsere Partner weiterzugeben. Nach Leistungserfüllung (z.B. Lieferung) sind diese Partner berechtig die Kundendaten zum Zwecke der Beratung, des Marketings und der Vertiefung der Geschäftsbeziehung zwischen dem Partner und dem Kunden zu nutzen.

Während des check-outs willigt der Kunde ausdrücklich ein das im Rahmen seiner Nutzung des Online-Shops flash4science, vertreten durch die KNG Kraichtal Nord GmbH, seine persönlichen Daten, insbesondere Namen, Adressen, E-Mail Adressen und Telefonnummern, zum Zwecke der Leistungserbringung durch den Partner sowie der Beratung, des Marketings durch den Partner und Aufrechterhaltung der Geschäftsbeziehung zwischen Partner und Kunde an leistungserbringende Partner in Staaten innerhalb und außerhalb des Anwendungsbereichs der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. Oktober 1995 weitergeben werden dürfen. Zum Zwecke der Leistungserbringung, schließt dies auch solche Partner ein, welche von der KNG Kraichtal Nord GmbH als Servicedienstleister für den Zahlungsverkehr in Anspruch genommen werden.

Der Kunde wird darüber informiert, dass er/sie bei Nichterteilung oder Widerruf dieser Einwilligung keine Verträge im Online-Shop flash4science abschließen kann.

Den Inhalt dieser Einwilligung kann der Kunde jederzeit abrufen und mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen; und bei Widerruf werden seine personenbezogenen Daten bei der KNG Kraichtal Nord GmbH gelöscht bzw. gesperrt werden sofern gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung nicht entgegenstehen.

Da die im Zuge der Leistungserbringung an leistungserbringende Partner weitergegebenen, personenbezogenen Daten sich der Kontrolle der KNG Kraichtal Nord GmbH entziehen, entbindet der Kunde daher die KNG Kraichtal Nord GmbH hiermit von jedweder Haftung für die vor seinem etwaigen Widerruf an Partner weitergegebenen Daten und verzichtet auf die Löschung seiner Daten beim Partner. Das Recht des Kunden den Partner in Eigeninitiative zu kontaktieren und um Löschung seiner Daten zu bitten bleibt hiervon unberührt.

3. Nutzung von flash4science

3.1. Bei der für die Registrierung erforderlichen Eingabe seiner persönlichen Daten ist der Nutzer der Webseite flash4science der KNG Kraichtal Nord GmbH für die wahrheitsgemäße und vollständige Angabe verantwortlich. Der Nutzer verpflichtet sich, die persönlichen Zugangsdaten, insbesondere sein Passwort, vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen. Die Bestätigung der Anmeldung folgt in der Regel unmittelbar nach dem Absenden der Anmeldung. Die KNG Kraichtal Nord GmbH behält sich vor Neuanmeldungen für ihre Internetplattformen abzulehnen, insbesondere wenn solche Anmeldungen durch private Nutzer erfolgen.

3.2. Der Nutzer ist für alle Inhalte, die er auf den Internetplattformen, einschließlich unserer Kundenforen einstellt, alleine verantwortlich. Solche Inhalte dürfen keine gesetzlichen Vorschriften oder Rechte Dritter verletzen. Ein Anspruch auf Speicherung oder die Veröffentlichung oder Löschung, beziehungsweise Korrektur solcher vom Nutzer eingestellten Inhalte besteht nicht, es sei denn die KNG Kraichtal Nord GmbH hätte schuldhaft den Grund für die Löschung oder Korrektur auf ihrer Internetplattform flash4science gesetzt.

3.3. Der Nutzer der Internetplattformen räumt der KNG Kraichtal Nord GmbH unentgeltlich das zeitlich und räumlich unbeschränkte und an einen Dritten weiter übertragbare einfache Recht ein, die in Ziffer 3.2. genannten Inhalte im Rahmen des Betriebs des Online-Shop dauerhaft öffentlich zugänglich zu machen oder sonst zu verbreiten. Eine Ausübungsverpflichtung ist für die KNG Kraichtal Nord GmbH oder den Dritten damit  nicht verbunden.

3.4. Der Nutzer hat sich jeder Störung der Webseite oder zweckfremden, beziehungsweise weitergehenden Nutzung der zugänglichen Daten außerhalb der jeweils plattformintern vorgesehen Nutzung zu enthalten. Manipulationen mit dem Ziel der Erlangung von unberechtigten Zahlungen oder sonstigen Vorteilen zum Nachteil der KNG Kraichtal Nord GmbH oder anderen Nutzern führen insbesondere zum Verlust des Zugangs.

3.5. Der Anspruch auf Nutzung der Dienste von flash4science besteht nur im Rahmen des aktuellen Stands der Technik. Flash4science kann seine Leistungen beschränken, wenn dies im Hinblick auf Kapazitätsgrenzen, die Sicherheit oder Integrität der Server oder zur Durchführung technischer Maßnahmen erforderlich ist und dies der ordnungsgemäßen oder verbesserten Erbringung der Leistungen dient, beispielsweise für Wartungsarbeiten. Insbesondere aus technischen Gründen kann es zeitweise nicht oder nur eingeschränkt möglich sein, die Dienste von flash4science abzurufen (unvorhergesehene Systemausfälle). Zum Zwecke der Vertragserfüllung und Ausübung der aus diesem Vertrag erwachsenden Rechte kann sich unsere Gesellschaft auch der Dienste anderer Unternehmen bedienen.

3.6. Pro Unternehmer, eigenständiger Unternehmenseinheit, wie Betrieb, Filiale, Abteilung und Sachgebiet, Körperschaft, Institut, Arbeitsgruppe oder Stiftung darf nur ein Nutzer-Konto gleichzeitig unterhalten werden.

3.7. Die KNG Kraichtal Nord GmbH behält sich vor, Mehrfachanmeldungen auf ihren Internetplattformen zu löschen und Nutzer, die gegen die unter Ziffern 3.1 bis 3.5 genannten Bestimmungen verstoßen, zu verwarnen oder zu kündigen, beziehungsweise Inhalte zu löschen oder zu verändern (Virtuelles Hausrecht).

4. Vertragspartner, Vertragssprache und Vertragsschluss

4.1. Ihr Vertragspartner für Mitgliedschaft und bei allen Bestellvorgängen ist die KNG Kraichtal Nord GmbH, Nelkenstraße 5, 76703 Kraichtal, vertreten durch ihren Geschäftsführer Frau Rasa Sehlmeyer.

4.2. Verträge in unserem Internetshop lassen sich, mit Ausnahme der Vertragsbestandteile aus diesen deutschen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, nur in englischer Sprache schließen.

4.3. Die Darstellung unseres Sortiments stellt kein Angebot im Sinne der §§ 145ff BGB dar und ist freibleibend und unverbindlich. Es stellt für den Kunden keine Garantie im rechtlichen Sinne dar. Die in den Online-Shops dargestellten Produkte und Serviceleistungen stellen damit kein verbindliches Angebot unserer Gesellschaft dar; es handelt sich hierbei vielmehr um die Aufforderung an den Kunden, ein verbindliches Angebot durch Abgabe einer Bestellung zu unterbreiten.

4.4. Mit dem Absenden einer Bestellung erklärt der Kunde sein verbindliches Vertragsangebot. Ein Vertrag kommt hierdurch noch nicht zustande. Der Kunde wird vor der endgültigen Abgabe der Vertragserklärung noch dazu aufgefordert, die Angaben zu überprüfen und gegebenenfalls zu bestätigen. Bei etwaigen Eingabefehlern besteht die Möglichkeit, über die Funktion des verwendeten Browsers zu der vorherigen Website zurückzuspringen, um neue, beziehungsweise korrigierte Angaben zu machen. Der Kunde erhält eine Bestellbestätigung per Email, die ihm den Eingang der Bestellung bestätigt aber keine Annahme des Angebots darstellt. Der Kaufvertrag kommt erst mit Auslieferung der Ware oder durch eine förmliche Annahme zustande.

4.5. Bei jeder Bestellung hat der Kunde durch Betätigen eines „Buttons“ vor Abschluss des Bestellvorgangs gesondert zu erklären, dass er ausdrücklich unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweils aktuellen Form für seine Bestellung und den daraus resultierenden Kaufvertrag zustimmt.

4.6. Geringfügige handelsübliche Abweichungen von unseren Produktangaben über Maße, Gewichte, Gehaltsangaben, Beschaffenheit, Leistung, Ausführung und Qualität bleiben vorbehalten. Die Angaben im Online-Shop, in den Auftragsbestätigungen und Rechnungen enthalten keine garantierten Beschaffenheitsmerkmale, sondern nur unverbindliche Informationen. Die jeweils gültigen und detaillierten Produktspezifikationen sind auf den Web-Seiten der Hersteller direkt einzusehen.

5. Preise und Versandkosten

5.1. Für Bestellungen in unseren Onlineshops, gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise. Alle unsere Preise verstehen sich als Nettopreise in der angegebenen Währung, einschließlich der Standartverpackungskosten für die Produkte,  zuzüglich  der jeweiligen gesetzlichen Umsatzsteuer und eventuell anfallender Zölle oder Gebühren bei grenzüberschreitenden Lieferungen.

5.2. Transportkosten und Sonderverpackungen, wie Sperrgut werden extra berechnet. Sie richten sich nach dem jeweiligen konkreten Angebot. In solchen Fällen wird direkt auf der Produktseite darauf hingewiesen. Die Versandkosten trägt der Kunde, sofern nicht Abweichendes vereinbart wird. Eine Versicherung des Transports erfolgt, soweit nicht gesetzlich vorgeschrieben, nur auf ausdrückliche Anweisung und auf Kosten des Kunden. Für den Versand der Gutscheine aus „Flash Coupons“ per E-Mail fallen keine Versandkosten an. Eine detaillierte Darstellung dieser Kosten und sonstiger Transportaufwendungen ergibt sich aus den aktuellen Lieferkonditionen („Shipping Terms“).

5.3. Die Streichpreise bei den Angaben zu den einzelnen Produkten entsprechen der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers, dessen Listenpreis, beziehungsweise dem marktüblichen Preis. Die Prozentangaben dort beziehen sich ausschließlich auf diese Preisangaben.

6. Annahmeverzug, Stornierung von Bestellungen, Warenrücksendungen

6.1. Kommt der Kunde in Verzug bei der Annahme ordnungsgemäß gelieferter Ware oder verletzt er sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir berechtigt, den uns entstehenden Schaden einschließlich etwaiger Mehraufwendungen zu verlangen. Weitergehende Rechte oder Ansprüche behalten wir uns vor. Im Fall eines Annahmeverzugs geht die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache zu dem Zeitpunkt auf den Kunden über, zu dem dieser in Annahmeverzug gerät.

6.2. Bestellungen über unsere Online-Shops flash4science „Flash Sales“ und flash4science „Long-term Deals“ können noch bis 16.00 h (MEZ) am Bestelltag storniert werden. Die Stornierung einer Bestellung durch den Kunden muss schriftlich per E-Mail oder Fax erfolgen und die Bestellnummer, Kundennummer, Namen und Vornamen des Kunden enthalten. Eine Bestätigung der erfolgten Stornierung der Bestellung durch uns erfolgt ebenfalls schriftlich per E-Mail oder Fax.

6.3. Eine Rücksendung von Waren bedarf unserer ausdrücklichen Zustimmung, da dieses bei Temperaturempfindlichkeit der Produkte und eventuellen Gesundheitsgefahren beim Umgang mit den Produkten nur eingeschränkt möglich ist. Bei Produkten mit Verfallsdatum ist eine Rücknahme grundsätzlich ausgeschlossen. Chemikalien zur Vernichtung zurückzunehmen, ist uns nach den gesetzlichen Vorschriften nicht möglich. Sonderanfertigungen aller Art und Sonderabfüllungen können ebenfalls nicht zurück genommen  werden.

6.4. Erklären wir uns bereit, neue Ware (sofern noch in unversehrten Originalpackungen) zurückzunehmen, so erfolgt eine Annahme nur bei ordnungsgemäßer  Versandverpackung und gegebenenfalls in entsprechend gekühltem oder gefrorenen Zustand. Die Rücksendung erfolgt grundsätzlich auf Gefahr und Kosten des Kunden.

6.5. Vorstehende Regelungen gelten nicht, soweit die Rücksendung auf einen Mangel der Lieferung oder auf einem sonstigen Verschulden des Lieferers beruht.

7. Zahlung

7.1. Für den Erwerb der Waren und Leistungen werden von uns als Zahlungsarten Vorauszahlung z.b. via PayPal oder Kreditkarte und Überweisung des Rechnungsbetrags angeboten. Alle Kundenzahlungen erfolgen ausschließlich unbar.

Wir akzeptieren nur die im Online-Shop angeführten und dem Kunden zur Auswahl gestellten Zahlungsmethoden. Der Kunde wählt hieraus die von ihm bevorzugte Zahlungsart aus. Wir behalten uns aber vor, einzelne Zahlarten gegenüber Neumitgliedern oder für bestimmte räumliche Gebiete nicht anzubieten und auf eine oder mehrere andere Zahlarten zu verweisen. Bei Großaufträgen und in sonstigen Sonderfällen behalten wir uns eine Belieferung nur gegen Vorkasse vor. Für einzelne Zahlungsarten können gegebenenfalls zusätzliche Kosten  in Rechnung gestellt werden.

7.2. Bei Überweisung des Rechnungsbetrages ist dieser innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug fällig, sofern nichts anderes angegeben ist. Zur Vermeidung von Fehlbuchungen und daraus resultierender Mahnungen sind wir bei dieser Zahlungsart darauf angewiesen, beim Zahlungseingang die betreffende Rechnungsnummer,  das  Rechnungsdatum und die einzelnen Rechnungsbeträge zu erfahren. Diese Daten befinden sich auf allen unseren Rechnungen. Wenn der Zahlende nicht mit dem Empfänger identisch ist, muss bei der Zahlung zusätzlich noch angegeben werden, auf wessen Namen die betreffende Rechnung ausgestellt war.  Bei Zahlungen ohne diese Angaben übernehmen wir keine Gewähr für die richtige Zuordnung der Zahlung.

7.3. Ist der Kunde mit einer Zahlung im Verzug, hat er seine Zahlungen eingestellt oder liegen Tatsachen vor, die einer Zahlungseinstellung gleich zu achten sind, sind wir berechtigt, vor Lieferung oder vor dem fälligen Zahlungstermin die volle Zahlung des Kaufpreises zu verlangen. Auch können wir in diesem Fall aus laufenden Verträgen zurücktreten, ohne dass der Kunde hieraus Rechte ableiten kann.

7.4. Bei verspäteter Zahlung berechnen wir ohne Mahnung ab Fälligkeit Zinsen in Höhe von  8 % p. a. über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank. Können wir einen höheren Verzugsschaden nachweisen, so sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen.

7.5. Der Kunde kann wegen eigener Ansprüche nur aufrechnen oder ein Zurückbehaltungsrecht geltend machen, soweit seine Forderungen rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder anerkannt sind. Darüber hinaus ist die Abtretung von Forderungen des Kunden gegen uns ausgeschlossen.

8. Gutscheine

8.1. Jeder Gutschein ist nur für den bei Ausstellung bekannt gegebenen Zeitraum oder eine bestimmte Aktion gültig. Eine Verlängerung bzw. eine Übertragung auf eine andere Aktion  ist nicht möglich. Je Bestellvorgang kann vom Kunden nur ein Gutschein verwendet werden.

8.2. Gutscheine für Sonderpreise beim Erwerb werden nicht wieder eingerichtet, sondern verfallen bei Nichteinlösung innerhalb der angegebenen Fristen beim jeweiligen Partner ersatzlos.

8.3. Im Falle eines begründeten Missbrauchsverdachts im Zusammenhang mit Gutscheinen behält sich die KNG Kraichtal Nord GmbH das Recht vor, eine alternative Zahlungsweise zu verlangen, die Lieferung zu verweigern und / oder die entsprechenden Kundenkonten zu sperren.

8.4. Der Gutschein wird nach erfolgreicher Bestellung per E-Mail an die E-Mail Adresse geschickt, die Sie in Ihrem „flash4science Account“ angegeben haben.

8.5. Alle Gutscheine sind mit eindeutigen Codenummern, die der Partner beim Einlösen des Gutscheins mit einer ihm vorliegenden Liste abgleicht, versehen. Der Gutschein ist übertragbar. Das Vervielfältigen, Editieren oder sonstige Manipulieren der Gutscheine ist nicht gestattet. Die KNG Kraichtal Nord GmbH behält sich das Recht vor, bei begründetem Verdacht auf unerlaubte Vervielfältigung oder sonstige Manipulation die gespeicherten Daten an den jeweiligen Partner weiterzugeben und rechtliche Schritte gegen den Kunden einzuleiten.

8.6. Soweit nicht anders angegeben, kann jeder Gutschein nur einmal bei dem Partner in Anspruch genommen werden.

8.7. Die KNG Kraichtal Nord GmbH stellt gemeinsam mit dem Partner sicher, dass der Partner den die von ihm zur Verfügung gestellten Gutscheine einlöst, d.h. die Leistungen und Warenlieferungen zu den im Gutschein verbrieften Bedingungen des Partners erbringt, wenn Sie den gültigen Gutschein vor Beginn der Leistungserbringung vorlegen.

8.8. Vertragspartner für die mit dem Gutschein zu erwerbenden Waren und Leistungen werden allein der Kunde und der jeweilige Partner. Die KNG Kraichtal Nord GmbH übernimmt keine Gewähr für die vom Kunden beim Partner erworbenen Produkte oder in Anspruch genommenen Dienstleistungen. Die Leistung erbringt der jeweilige Partner gegenüber dem Kunden im eigenen Namen und auf eigene Rechnung, weshalb die KNG Kraichtal Nord GmbH gegenüber dem Kunden für Pflichtverletzungen des Partners bei der Leistungserbringung nicht haftet.

8.9. Sollte es bei der Einlösung des Warengutscheins oder bei der Erbringung der Leistung zu Problemen kommen, wird die KNG Kraichtal Nord GmbH versuchen, eine Lösung zu finden. In diesem Fall schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an info@flash4science.com oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter  +49 (7250) 33 13 402.

9. Lieferung

9.1. Da die Lieferfristen von den Vorlieferanten und Herstellern abhängig sind, erfolgt die Lieferung entsprechend der Vorgaben der Vorlieferanten und Hersteller. Bei Bestellungen über die Online-Shop Bereiche „Flash Sales“, „Flash Samples“ und „Long-term Deals“ erfolgt der Versand üblicherweise innerhalb von vier Tagen nach Auftragsbestätigung (in Abhängigkeit vom Land und dem Vorlieferanten bzw. Hersteller). Der Vorlieferant bzw. Herstellern kann (wenn notwendig) die Lieferfrist ändern und wird den Besteller entsprechend informieren. Auf außergewöhnlich lange Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite oder durch einen gesonderten Emailversand hin.

9.2. Wir übernehmen kein Beschaffungsrisiko und behalten uns vor, im Fall nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Belieferung durch Zulieferer vom Vertrag zurück zu treten. Im Fall der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Leistung werden wir den Kunden unverzüglich darüber informieren. Bei Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir eine eventuelle Vorauszahlung unverzüglich zurück erstatten. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz bestehen nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

9.3. Der Verkauf der angebotenen Waren erfolgt nur in handelsüblichen Mengen in den in unseren jeweils gültigen Preislisten aufgeführten Einheiten und nur an Unternehmer im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Besondere Mengenbeschränkungen für bestimmte Produkte sind bei dem jeweiligen Produkt gesondert vermerkt.

9.4. Lieferzeiten sind für uns unverbindlich, sofern wir sie nicht schriftlich als verbindlich anerkannt haben. Halten wir eine vereinbarte Lieferfrist nicht ein, so kann der Kunde nur nach fruchtlosem Ablauf einer von ihm gesetzten angemessenen Nachfrist mit Ablehnungsandrohung vom Vertrag zurücktreten. Dies gilt nicht, sofern wir die Nichteinhaltung der Lieferfrist nicht zu vertreten haben oder die Setzung einer Nachfrist nach §§ 323 Abs. 2 oder 281 Abs. 2 BGB entbehrlich ist.

9.5. Die Lieferzeit verlängert sich in Fällen von höherer Gewalt, wie Naturkatastrophen. Der höheren Gewalt stehen gleich Streik, Aussperrung, behördliche Eingriffe, Handelssperren, Nichterlangen oder Rücknahme einer Export- oder Importgenehmigung, Krieg, Aufstand, sonstige Unruhen, Energie- und Rohstoffknappheit, unverschuldete Transportengpässe und Betriebsbehinderungen zum Beispiel durch Feuer, Wasser, Explosion und Maschinenschäden und alle sonstigen Behinderungen, die bei objektiver Betrachtungsweise nicht von uns schuldhaft herbeigeführt worden sind. Beginn und Ende derartiger Hindernisse werden wir dem Käufer unverzüglich mitteilen.

9.6. Wir sind  zur Aufteilung der Lieferung in Teillieferungen, beziehungsweise Teilleistungen berechtigt.  Jede Teillieferung oder Teilleistung kann gesondert berechnet werden. Erbringen wir nur eine Teilleistung, so ist der Kunde zum Rücktritt vom ganzen Vertrag nur berechtigt, wenn er an der erbrachten Leistung unter Berücksichtigung eines objektiven Maßstabes kein Interesse hat.

9.7. Die Art und Weise des Versands, insbesondere den zu beauftragenden Frachtführer bestimmen wir. Der Versand erfolgt, soweit nicht anders vermerkt,  DDP  (Incoterms 2010) nach Bestimmungsort.  Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware geht aber auf den Kunden über, sobald unser Partner (oder wir) die Ware dem Transportunternehmen übergeben haben. Dies gilt unabhängig davon wer die Frachtkosten trägt. Eine Selbstabholung von Waren durch den Kunden ist nur nach erfolgter Vorauskasse und vorheriger Vereinbarung eines Abholtermins mit dem jeweiligen Lieferanten der Waren möglich.

9.8. Der Kunde versichert, die richtige und vollständige Lieferanschrift bei seiner Bestellung angegeben zu haben. Sollte der Kunde fehlerhafte Adressdaten hinterlegt haben und sollte es dadurch zu zusätzlichen Kosten bei der Versendung kommen, etwa erneut anfallende Versandkosten, so hat diese der Kunde zu tragen.

10. Eigentumsvorbehalt

10.1. Wir behalten uns das Eigentum an der von unseren Partnern (oder uns) gelieferten Ware vor, bis der Kunde sämtliche Forderungen aus seiner Geschäftsverbindung mit uns beglichen hat.  Die Vorbehaltsware darf weder verpfändet noch sicherungshalber übereignet werden. Wir sind berechtigt die unter Eigentumsvorbehalt stehenden und noch nicht bezahlten Produkte jederzeit zurück zu fordern, wenn sich der Kunde vertragswidrig verhält, insbesondere fällige und angemahnte Rechnungen nicht bezahlt. Die Rücknahme des Produkts steht dann einem Rücktritt vom Vertrag gleich und wir sind zur Verwertung dieser zurück genommenen Produkte zum Ausgleich unserer Forderungen berechtigt.

10.2. Der Kunde ist verpflichtet, die Kaufsache pfleglich zu behandeln, insbesondere ist er verpflichtet, diese auf eigene Kosten gegen Feuer-, Wasser- und Diebstahlschäden ausreichend zum Neuwert zu versichern.

10.3. Zur Weiterveräußerung der Vorbehaltsware ist der Kunde nur im Rahmen seines ordnungsgemäßen Geschäftsganges befugt. Der Kunde tritt dabei schon jetzt seine Forderungen aus dem Weiterverkauf der Vorbehaltsware in Höhe des Betrages unserer Rechnung zur Sicherung unserer Forderungen aus unserer Geschäftsverbindung mit ihm vorrangig an uns ab.

10.4. Der Kunde wird Zahlungen,  die er aus dem Verkauf unserer Vorbehaltsware erhält,  in erster Linie auf den nicht an uns abgetretenen Teil der Gesamtforderung anrechnen,  sofern der Zahlende nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt.

10.5. Soweit Eigentumsvorbehalte zu unseren Gunsten bestehen oder Forderungen des Kunden an uns abgetreten sind, ist der Kunde zur Erteilung der für die Wahrung unserer Rechte notwendigen Auskünfte verpflichtet. Das gilt insbesondere für Pfändungen oder sonstige Zugriffe Dritter auf unsere Ware oder uns abgetretene Forderungen. Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter in das Vorbehaltsgut hat uns der Kunde unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, damit wir Klage gemäß § 771 ZPO erheben können. Soweit der Dritte dann nicht in der Lage ist, uns die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten einer solchen Klage gemäß § 771 ZPO zu erstatten, haftet der Kunde für den uns entstandenen Ausfall und alle sonstigen im Rahmen dieser Intervention anfallenden Kosten.

10.6. Der Kunde ist bis auf Widerruf zur Einziehung der uns abgetretenen Forderungen ermächtigt.  Unser Recht, abgetretene Forderungen selbst einzuziehen, bleibt hiervon unberührt. Wir verpflichten uns jedoch, die Forderung nicht einzuziehen, solange der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen aus den vereinnahmten Erlösen nachkommt, nicht in Zahlungsverzug ist und insbesondere kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt hat oder Zahlungseinstellung vorliegt. Ist aber dies der Fall, können wir verlangen, dass der Kunde uns die abgetretenen Forderungen und deren Schuldner bekanntgibt, alle zum Einzug erforderlichen Angaben macht, die dazu gehörigen Unterlagen aushändigt und dem Schuldner (Dritten) die Abtretung mitteilt.

10.7. Die Verarbeitung oder Umbildung der Kaufsache durch den Kunden wird stets für uns vorgenommen. Wird die Kaufsache mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen verarbeitet, so erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Kaufsache zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung. Für die durch Verarbeitung entstehende Sache gilt im Übrigen das gleiche wie für die unter Vorbehalt gelieferte Kaufsache.

10.8. Wird die Kaufsache mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen untrennbar vermischt, so erwerben wir das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Kaufsache zu den anderen vermischten Gegenständen zum Zeitpunkt der Vermischung. Erfolgt die Vermischung in der Weise, dass die Sache des Kunden als Hauptsache anzusehen ist, so gilt als vereinbart, dass der Kunde uns anteilmäßig Miteigentum überträgt. Der Kunde verwahrt das so entstandene Alleineigentum oder Miteigentum an der neuen Sache für uns.

10.9. Sofern der Wert der uns gegebenen Sicherheiten den Betrag unserer Forderungen um mehr als 10 % übersteigt, sind wir zur Rückabtretung in entsprechendem Umfang verpflichtet. Mit der Erfüllung unserer Forderungen, einschließlich aller Nebenforderungen, gehen die Sicherheiten ohne besondere Rückübertragung automatisch wieder auf den Kunden über. Die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt uns.

11. Verwendungszweck der Produkte, Pflichten des Kunden

11.1. Unsere Produkte sollen der wissenschaftlichen Forschung dienen. Für diese Zwecke wurden sie entwickelt. Mit dem Erwerb der Produkte erwirbt der Kunde und sonstige berechtigte Nutzer nur das Recht zu ihrer bestimmungsgemäßen Verwendung. Alle Rechte an geistigem Eigentum in den vertriebenen Produkten und alle Informationen über das anwendungsspezifische „Know How“ gehen nicht auf den Kunden, bzw. sonstige Nutzer über. Abweichende Regelungen hierzu sind vorab schriftlich mit einem autorisierten Vertreter unserer Gesellschaft zu vereinbaren. Mit dem Erwerb der Produkte anerkennt der Kunde diese Nutzungsbeschränkungen. Wir behalten uns im Einzelfall vor, die Kunden schriftlich versichern zu lassen, dass ein Produkt weder für nicht bestimmte Anwendungen bezogen, noch verwendet oder weiterveräußert wird. Sämtliche Produkte dürfen nur im Labor und unter Aufsicht einer fachlich qualifizierten Person verwendet werden. Ein direkter Verkauf an Privatverbraucher erfolgt  nicht. Wir weisen hiermit auch alle Kunden nochmals ausdrücklich darauf hin diese Produkte nicht an Privatverbraucher weiter zu geben.

11.2. Eine Verwendung unserer Produkte für humanmedizinische oder diagnostische Zwecke, oder als Arzneimittel, ist nur zulässig, wenn solch eine Verwendung nach den für den Kunden und den Verwender maßgeblichen gesetzlichen Regelungen erlaubt ist und, soweit erforderlich, auch eine Genehmigung der zuständigen Behörden vorliegt. Darüber hinaus bedarf eine derartige Verwendung unserer Produkte, die vorherige schriftliche Zustimmung durch uns. Ausdrückliche Verwendungshinweise auf der Verpackung (z. B. „In vitro Diagnostikum”) stehen einer schriftlichen Zustimmung gleich, sie ersetzen aber nicht behördliche Genehmigungen, die im Land des Anwenders eventuell zusätzlich erforderlich sind.

11.3. Kunden, die unsere Produkte in der industriellen Produktion verwenden, tun dies auf eigenes Risiko.  Da wir die möglichen Verfahren und Prozesse  für solch eine industrielle  Verwendung unserer  Produkte nicht voraussehen oder kontrollieren können,  müssen wir hier jede Gewährleistung oder Haftung ablehnen.  Unsere Anwendungshinweise sind dabei in solchen Fällen nur als unverbindliche Empfehlung zu betrachten.

11.4. Soweit wir bei bestimmten Produkten eine Lieferzusage unsererseits von dem Verwendungszweck der Produkte beim Kunden abhängig machen müssen, haftet der Kunde für alle etwaigen Nachteile, die uns aus unzutreffenden Angaben seinerseits erwachsen. Bei Giften und anderen Stoffen, deren Verwendung nur im Rahmen gesetzlicher oder behördlicher Vorschriften erfolgen darf, gilt die Bestellung des Kunden gleichzeitig als Erklärung, dass diese Stoffe für einen erlaubten Zweck im vorstehenden Sinne benutzt werden sollen. Die Verbraucher unserer Waren sind gehalten, auf unsere Produkte die Richtlinien für Laboratorien der Berufsgenossenschaft der Chemischen Industrie anzuwenden. Sie haben die gesetzlichen Vorschriften im Umgang mit den Stoffen  zu  beachten.  Privatpersonen  können  nicht mit Chemikalien beliefert werden.

11.5. Angaben zur Verwendbarkeit der Waren durch uns sind keine Zusicherungen oder Garantien. Einschlägig identifizierte Verwendungen nach der VO (EG) Nr. 1907/2006 (REACH-VO) in der jeweiligen Fassung stellen weder die Vereinbarung einer entsprechenden vertraglichen Beschaffenheit noch eine nach dem Vertrag vorausgesetzte Verwendung dar. Insbesondere vor der Verwendung für medizinische Zwecke, bei der Lebensmittel- oder Genussmittelverarbeitung, der Pflanzenanzucht und ähnlichem sind unsere Produkte auf ihre diesbezügliche spezifische Eignung vom Verwender zu überprüfen. Dies gilt insbesondere für Naturstoffe, die immer geringfügigen Gehaltsschwankungen unterliegen. Eine Haftung für diese Art der Verwendung kann daher von uns nicht übernommen werden.

11.6. Wir weisen unsere Kunden ausdrücklich darauf hin, dass von uns vertriebene Produkte naturgemäß zum Teil eine sehr eng begrenzte Haltbarkeitsdauer haben. Die voraussichtliche Haltbarkeit der Produkte ist in diesen Fällen den Produktverpackungen und Produktbeschreibungen zu entnehmen. Bei einer Nutzung über das angegebene Haltbarkeitsdatum hinaus entfallen alle Garantie- und Gewährleistungsansprüche für den Kunden und sonstige Nutzer.

11.7. Die von uns vertriebenen Produkte und alle damit in Zusammenhang stehenden Informationen unterliegen der Exportkontrolle und sonstiger gesetzlicher Regelungen der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union. Sofern eine Lieferung direkt durch ein ausländisches Partnerunternehmen aus einem Nicht-EU-Bereich erfolgt, so sind zusätzlich die Exportbestimmungen des entsprechenden Lieferer- Staates zu beachten. Die Bestellung des Kunden gilt gleichzeitig als Erklärung gegenüber uns, dass er diese Gesetze im gleichen Maße für sich achtet und auch weder direkt noch indirekt diese gesetzlichen Regelungen durch Verkauf, Import, Export oder sonstigen Transfer an Dritte zu umgehen sucht.

11.8. Beraten wir den Kunden in Wort, Schrift oder durch Versuche, so geschieht dies nach bestem Wissen, jedoch ohne Haftung für uns und befreit den Kunden nicht von der eigenen Prüfung der gelieferten Ware auf ihre Eignung für die beabsichtigten Verfahren und Zwecke. Die Anwendung, Verwendung und Verarbeitung der Ware erfolgt außerhalb unserer Kontrollmöglichkeiten und liegt daher ausschließlich im Verantwortungsbereich des Kunden.

12. Europäische Chemikalienverordnung „REACH“

12.1. Gibt der Kunde uns eine Verwendung gemäß Artikel 37.2 der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe (REACH-Verordnung) bekannt, die eine Aktualisierung der Registrierung oder des Stoffsicherheitsberichts erforderlich macht oder die eine andere Verpflichtung nach der REACH - Verordnung auslöst, erstattet uns der Kunde  alle nachweislichen Aufwendungen.

12.2. Wir haften nicht für Lieferverzögerungen, die durch die Bekanntgabe dieser Verwendung und die Erfüllung der entsprechenden Verpflichtungen nach der REACH-Verordnung durch uns entstehen. Eine Haftung ist ebenfalls ausgeschlossen, wenn die Lieferverzögerung oder Unmöglichkeit der Lieferung auf vom Kunden veranlassten Umständen beruht indem er seine öffentlich rechtlichen Verpflichtungen im Zusammenhang  mit der REACH Verordnung nicht erfüllt.

12.3. Sollten wir aus Gründen des Gesundheits- oder Umweltschutzes nicht in der Lage sein, eine Verwendung des Produkts durch den Kunden als identifizierte Verwendung mit einzubeziehen und sollte der Kunde entgegen unserem Rat beabsichtigen, die Ware in der Weise zu nutzen, von der wir abgeraten haben, können wir vom Vertrag zurücktreten.

13. Transportschäden

13.1. Die Warenlieferungen sind vom Kunden auf etwaige Transportschäden hin zu überprüfen. Im Fall äußerlich erkennbarer Transportschäden verpflichtet sich der Kunde, diese Schäden auf den jeweiligen Versandpapieren zu vermerken und vom Zusteller quittieren zu lassen. Wird eine beschädigte Lieferung nicht vom Kunden zurückgewiesen, hat er die Verpackung aufzubewahren. Der Kunde wird unsere Gesellschaft nach besten Kräften unterstützen, soweit diese bei festgestellten Schäden Ansprüche gegenüber einem Transportunternehmen, beziehungsweise einer Transportversicherung geltend  macht.

13.2. Ist der (teilweise) Verlust oder die Beschädigung der Ware äußerlich nicht erkennbar, hat der Kunde dieses unserer Gesellschaft innerhalb von drei Tagen nach Ablieferung bei ihm oder aber zumindest binnen drei Tagen nach Ablieferung bei ihm dem Transportunternehmen anzuzeigen, um so zu gewährleisten, dass etwaige Ansprüche gegenüber dem jeweiligen  Transportunternehmen rechtzeitig geltend gemacht werden können.

13.3. Offensichtliche Mängel an gelieferter Ware, Transportschäden, Mengenabweichungen oder Fehllieferungen sind uns spätestens drei Tage nach Erhalt der Ware schriftlich anzuzeigen.  Verborgene Mängel sind uns unverzüglich (innerhalb von drei Tagen) nach deren Entdeckung zu melden. Zur Wahrung der Frist genügt die Absendung der Mängelanzeige. Werden diese Rügefristen vom Kunden nicht eingehalten, erlöschen, soweit gesetzlich zulässig, die ansonsten bestehenden Mängelansprüche. Bei Kaufleuten im Sinne § 377 des Handelsgesetzbuches ist eine ordnungsgemäße Durchführung der Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten bei Lieferung der Produkte die Grundvoraussetzung für die Wahrnehmung der gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

14. Service und Reklamationen

Wir legen Wert auf die Zufriedenheit unserer Kunden und bemühen uns Ihre Anliegen möglichst schnell zu prüfen. Wir werden uns hierzu nach Eingang der Unterlagen bzw. Ihrer Eingabe  oder  Beschwerde  kurzfristig  bei  Ihnen  melden. Bei allen Serviceanfragen und sonstigen Anfragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst, den Sie wie folgt montags bis freitags in der Zeit von 9:00 bis 17:00 Uhr erreichen: 

KNG Kraichtal Nord GmbH 

-   Service   -
Nelkenstraße  5

76703 Kraichtal

 

Hotline:+49 (7250) 33 13 402

E-Mail:info@flash4science.com  

15. Mängelgewährleistung, Haftungsbeschränkung

15.1. Unsere Gewährleistung und Haftung richtet sich nach Maßgabe der folgenden Absätze. Eigene Garantien für die angebotenen Artikel werden nicht gegeben. Die Präsentation der Artikel in den verschiedenen Online-Shop Bereichen von flash4science ist lediglich als reine Leistungsbeschreibung anzusehen.

Etwaige Reklamationen und / oder Beanstandungen jeglicher Art sind an unsere Gesellschaft über die folgenden Kontaktdaten zu richten:

KNG Kraichtal Nord GmbH

Nelkenstraße  5

76703 Kraichtal 

 

Keine Gewährleistung oder Haftung besteht bei Schäden, die durch unsachgemäße Behandlung oder Verwendung der Ware durch den Kunden entstanden sind.

15.2. Bei berechtigten Beanstandungen  werden wir innerhalb angemessener Frist Fehlmengen nachliefern, beziehungsweise nach unserer Wahl die Ware umtauschen oder bestehende Mängel beseitigen. Alle hierbei anfallenden notwendigen Aufwendungen, einschließlich der Kosten einer Rücksendung des fehlerhaften Produkts, trägt unsere Gesellschaft.

15.3. Hat uns der Kunde eine angemessene Frist gesetzt zur Nacherfüllung, so kann er nach erfolglosem Ablauf der Frist die Herabsetzung der Vergütung (Minderung) verlangen oder wahlweise vom Vertrag zurücktreten. Das Erfordernis der Setzung einer angemessenen Nachfrist entfällt, sofern die Setzung einer Nachfrist nach § 323 Abs. 2 BGB entbehrlich ist, die Nacherfüllung fehlgeschlagen oder für den Kunden unzumutbar ist,  oder diese von uns verweigert wurde.  Bei der Lieferung mangelhafter Waren ist der Kunde ansonsten zum Rücktritt vom Vertrag nur berechtigt, wenn er an der erbrachten Leistung unter Berücksichtigung eines objektiven Maßstabes kein Interesse mehr hat. Ein Verschulden unsererseits ist für die Anwendung des gesetzlichen Rücktrittsrechts durch den Kunden bei mangelhaft ausgelieferten Produkten unerheblich.

15.4. Wir haften auf Schadens- und Aufwendungsersatz nach den gesetzlichen Bestimmungen nur für Schäden, die durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unserer gesetzlichen Vertreter, Angestellten oder sonstiger Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, für arglistig verschwiegene Mängel, für Personenschäden, für sonstige unerlaubte Handlungen, für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz gegenüber dem Händler, für anfängliche Unmöglichkeit, sofern wir die anfängliche Unmöglichkeit bei Vertragsschluss kannten oder kennen mussten sowie für die vereinbarte Beschaffenheit der verkauften Ware, sofern wir eine schriftliche Garantie für deren Beschaffenheit übernommen haben.

15.5. Wir haften nicht im Falle einfacher oder leichter Fahrlässigkeit unserer Organe, gesetzlichen Vertreter, Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen, soweit es sich dabei nicht um eine Verletzung vertragswesentlicher Pflichten handelt. Vertragswesentlich sind nur Pflichten, die dem Vertrag sein Gepräge geben und auf die der Vertragspartner vertrauen darf; es handelt sich damit um wesentliche Rechte und Pflichten, die die Voraussetzungen für die Vertragserfüllung schaffen und für die Erreichung des Vertragszwecks unentbehrlich sind. Eine Haftung bei sogenannten unwesentlichen Vertragspflichten ist im Falle leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen.

15.6. Wir haften nur  in Höhe des vertragstypischen, vorhersehbaren Schadens. Eine Haftung für mittelbare Schäden und Folgeschäden, die Folge von Mängeln des Liefergegenstandes sind, ist so weit gesetzlich zulässig ausgeschlossen. Soweit ein Haftungsausschluss gesetzlich nicht zulässig ist, beschränkt sich die Haftung nach Ziffer 4 und 5 nur auf solche Schäden die auch bei bestimmungsgemäßer Verwendung des Liefergegenstandes typischerweise zu erwarten sind.

15.7. Bei einer Teilleistung oder der Lieferung mangelhafter Waren ist der Kunde zum Schadensersatz anstatt einer mangelfreien und vollständigen Lieferung oder zum  Aufwendungsersatz seiner Mehrkosten nur berechtigt, wenn er an der erbrachten Lieferung unter Anlegung eines objektiven Maßstabes kein Interesse hat. Im Übrigen ist jegliche weitere Haftung hierfür ausgeschlossen.

15.8. Alle Gewährleistungs-, Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche entfallen, soweit gesetzlich zulässig bei unsachgemäßer Behandlung und Verarbeitung unserer Produkte. Für alle Verschleißteile, wie bewegliche Teile, Schläuche, Spritzen, etc. wird keine Haftung übernommen.

15.9. Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche des Kunden beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Produkte, sofern für diese nicht das geringere Haltbarkeitsdatum des Produktes gilt. In diesem Fall ist das kürzere Haltbarkeitsdatum des gelieferten Produkts die Grundlage für die Gewährleistungsfrist. Mit Ablauf des Haltbarkeitsdatums erlischt jede gesetzliche Gewährleistung. Diese Frist gilt auch für Ansprüche aus unerlaubter Handlung, die auf einem Mangel der Ware beruhen. Gerät der Kunde in Annahmeverzug, so beginnt die Verjährungsfrist für alle Gewährleistungs- und Haftungsansprüche mit Übergang der Gefahr auf den Kunden. Andere Ansprüche des Kunden als Mängelansprüche, insbesondere Haftungsansprüche wegen Nebenpflichtverletzungen, vorvertraglicher Haftung oder einer unerlaubten Handlung verjähren in zwei Jahren ab ordnungsgemäßer Ablieferung der Ware. Eine weitergehende Haftung ist, ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur der geltend gemachten Ansprüche, ausgeschlossen.

15.10. Soweit wir Auskünfte erteilen oder beratend tätig werden und diese Auskünfte oder Beratung nicht zu dem von uns geschuldeten, vertraglich vereinbarten Leistungsumfang gehören, geschieht dies unentgeltlich und unter Ausschluss jeglicher Haftung.

16. Produkt- und Verkaufsaktionsempfehlungen

Mitglieder können über die flash4science Webseite „Einladungen“ für eine Mitgliedschaft, Empfehlungen für Produkte und Verkaufsaktionen per E-Mail an Dritte senden. Die Mitglieder verpflichten sich solche Einladungen, Verkaufsaktions- und Produktempfehlungen nur an E-Mail-Adressen von realen Unternehmern im Sinne TZ 1.7. dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder deren Vertreter zu versenden. Diese müssen dem jeweiligen Mitglied gegenüber zuvor Interesse geäußert haben und ein ausdrückliches Einverständnis zur Zusendung der entsprechenden E-Mail gegeben haben.

17. Haftungsfreistellung durch den Nutzer

Der Nutzer stellt die KNG Kraichtal Nord GmbH und die flash4science von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die diese wegen Verletzung ihrer Rechte oder Gesetzesverstößen geltend machen, sofern diese im Zusammenhang mit der Nutzung des Online-Shopping-Clubs durch den Nutzer stehen. Der Nutzer übernimmt hierbei die Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung, einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten in gesetzlicher Höhe. Dies gilt nicht, wenn die Verletzung der Rechte Dritter oder die Gesetzesverstöße nicht von dem Nutzer zu vertreten ist. Der Nutzer ist verpflichtet der KNG Kraichtal Nord GmbH als rechtlicher Vertreterin von flash4science für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig alle Informationen zur Verfügung zu stellen, die für die Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sein könnten. 

18. Erfüllungsort, Gerichtsstand, Rechtswahl, Vertragstextspeicherung,  Urheberrechte, Vertragsübernahme und Salvatorische Klausel:

18.1. Erfüllungsort für Zahlung und Lieferung ist der Sitz unserer Gesellschaft in Deutschland.

18.2. Für Kunden, die Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts, Eigenbetriebe oder öffentlich rechtliche Sondervermögen sind oder Kunden die ihren Wohn-, bzw. Geschäftssitz nicht in Deutschland haben, wird als ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich ergebenden Streitigkeiten das für unseren Geschäftssitz zuständige Gericht begründet. Dasselbe gilt, wenn ein solcher Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohn- / Geschäftssitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Unsere Befugnis, wahlweise auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand, wie am Sitz des Kunden anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

18.3. Alle Vertragsbeziehungen zwischen den Parteien regeln sich ausschließlich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Recht. Die Bestimmungen des UN-Abkommens zum internationalen Warenkauf (CISG), vom 11.04.1980, finden hier keine Anwendung.

18.4. Die Vertragstexte über alle Bestell- und Liefervorgänge in unserem Online-Shop werden durch unsere Gesellschaft gespeichert. Die Bestell- und Lieferdaten mitsamt den Vertragsbestimmungen einschließlich der vorliegenden Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen stehen dem Kunden gesondert in Textform im Online-Shop zur Verfügung. Diese sind über die Startseite und den internen Kundenbereich nach Anmeldung als registrierter Nutzer mit Namen und Kundenpasswort auch weiterhin nach Absendung der Bestellung für den Kunden abrufbar.

18.5. Die Inhalte des Online-Shopping-Clubs flash4science, einschließlich aller Bildrechte liegen bei der KNG Kraichtal Nord GmbH oder ihren Partnern. Sie sind datenbankrechtlich, urheberrechtlich und markenrechtlich geschützt. Eine Verwendung ohne ausdrückliche Zustimmung der Rechteinhaber ist nicht gestattet.

18.6. Die KNG Kraichtal Nord GmbH ist berechtigt mit einer Ankündigungsfrist von vier Wochen alle ihre Rechte und Pflichten aus dem Online-Shopping-Club flash4science und alle damit zusammenhängenden Vertragsverhältnisse ganz oder teilweise auf einen Dritten zu übertragen. In diesem Fall ist jedes Mitglied berechtigt, seine Mitgliedschaft zu kündigen, indem es sein Mitgliedskonto löscht.

18.7. Sollten sich einzelne Bestimmungen der Verkaufs- und Lieferbedingungen ganz oder teilweise als unwirksam oder undurchführbar erweisen oder infolge Änderungen der Gesetzgebung nach Vertragsabschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleiben die übrigen Bestimmungen und die Wirksamkeit des Vertrages im Ganzen hiervon unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll die wirksame und durchführbare Bestimmung treten, die dem Sinn und Zweck der nichtigen Bestimmung möglichst nahe kommt. Erweisen sie sich als lückenhaft, gelten die Bestimmungen als vereinbart, die dem Sinn und Zweck des Vertrages entsprechen und im Falle der Kenntnis der Lücke gewählt worden wären.

18.8. Jegliche Erweiterung, Modifikation oder Nebenabrede in Bezug auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedarf der vorherigen schriftlichen Vereinbarung beider Parteien, welche durch jeweils eine vertretungsberechtigte Person beider Parteien unterzeichnet werden muss. Sollte eine Partei Ansprüche nicht geltend machen, bedeutet dies nicht, dass sie deshalb auf diese Ansprüche verzichtet.

18.9. Für den Fall dass diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in eine andere Sprache als die deutsche Sprache übersetzt werden, dienen diese Übersetzungen ausschließlich dem besseren Verständnis. Allein die deutsche Version ist für alle Vertragspartner bindend.

Ergänzende Bedingungen für Servicevereinbarungen

1.  Allgemeines und Geltungsbereich:

1.1. Diese ergänzenden Bestimmungen zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für alle von uns angebotenen Serviceleistungen,  gleich ob es sich um Leistungen aufgrund einer Service-Vereinbarung handelt oder um sonstige Werk- oder Dienstleistungen. Unsere Bedingungen gelten auch dann, wenn wir Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Bedingungen abweichender Bedingungen des Kunden haben und den Vertrag vorbehaltlos ausführen. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ersetzen beziehungsweise gehen jeder anderen zuvor getroffenen Vereinbarung zwischen uns und dem Kunden vor.

1.2. Sofern nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart und durch einen unserer vertretungsberechtigten Repräsentanten unterzeichnet, sind alle vor dem Abschluss einer Service-Vereinbarung mündlich erteilten Informationen oder  in veröffentlichten Publikationen enthaltene Informationen und Ratschläge stets unverbindlich und nicht Bestandteil einer Servicevereinbarung.

1.3. Wenn nicht in der Servicevereinbarung ausdrücklich schriftlich vereinbart und von einem vertretungsberechtigten Repräsentanten von uns unterzeichnet gilt keine Erklärung zu Bedingungen, Garantien, Gewährleistungsrechten (gleichgültig ob gesetzlich oder gewohnheitsrechtlich vorgeschrieben oder vertraglich vereinbart) als durch unsere Gesellschaft abgegeben oder als Bestandteil eines Vertrags zwischen unserer Gesellschaft  und dem Kunden als vereinbart.

1.4. Eine Servicevereinbarung kann von keiner Partei, weder im Ganzen noch in Teilen, ohne das schriftliche Einverständnis der anderen Partei und des den Dienstleistungsservice erbringenden Partnerunternehmens an Dritte abgetreten oder in sonstiger Art und Weise übertragen werden.

2. Serviceleistungen:

Die Serviceleistungen umfassen alle in der jeweiligen Servicevereinbarung detailliert beschriebenen Dienstleistungen für den Kunden und betreffen dabei die folgenden zwei Bereiche:

2.1. Servicepakete für Labordienstleistungen jeder Art durch Partnerunternehmen: Diese Labordienstleistungen werden hinsichtlich des gesamten Leistungsumfangs und der sonstigen Ausgestaltung ausschließlich von unserem anbietenden Partnerunternehmen bestimmt.

2.2. Servicepakete für Laborgeräte und sonstige Labortechnik durch Partnerunternehmen: Die Dienstleistungen für Laborgeräte und sonstige Labortechnik werden hinsichtlich des gesamten  Leistungsumfangs und der sonstigen Ausgestaltung ausschließlich von unserem anbietenden  Partnerunternehmen bestimmt.

2.3. Der Kunde erwirbt hierbei die jeweils angebotenen Dienstleistungen eines Servicepakets insgesamt, unabhängig davon inwieweit er diese dann auch tatsächlich in Anspruch nimmt. Ein Teilerwerb oder Änderungen bei den angebotenen Dienstleistungen sind nicht möglich. Der Kunde erwirbt mit einem solchen Servicepaket die Berechtigung zur Inanspruchnahme dieser Dienstleistungen von einem bestimmten Partnerunternehmen. Alle Vereinbarungen über Einzelheiten für die Inanspruchnahme der Dienstleistungen eines Servicepaktes erfolgen dann in direkter Absprache zwischen dem jeweiligen Kunden und dem Partnerunternehmen das als Anbieter eines solchen Servicepakets auftritt.

2.4. Eine Gewährleistung, beziehungsweise Garantie der KNG Kraichtal Nord GmbH hinsichtlich Erbringung und Qualität der erworbenen Serviceleistungen der Partnerunternehmen besteht  für  den  Kunden  nicht. Jede Haftung unserer Gesellschaft ist, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen. Alle Verpflichtungen aus einem erworbenen Dienstleistungsservicepaket bestehen ausschließlich zwischen dem Kunden und dem anbietenden Partnerunternehmen. Unsere Gesellschaft erbringt hier ausschließlich eine Vermittlungsleistung für das jeweils angebotene Dienstleistungspaket. Mängelanzeigen sind direkt gegenüber dem Partnerunternehmen zu erbringen oder werden von uns gegebenenfalls an dieses direkt zur Klärung weitergeleitet. Hinsichtlich der Serviceleistungen sind wir auch bei Auftragsannahme und Betreuung des gesamten Vorgangs nicht als Servicedienstleister im Sinne des Gesetzes, noch  als  dessen  Vertreter  anzusehen. Sollte eine direkte Inanspruchnahme des Partnerunternehmens als Dienstleister und Erbringer der Serviceleistung durch den Kunden fehlschlagen, so bestehen auch gegenüber unserer Gesellschaft keine weiteren Mängel- oder Haftungsansprüche des Kunden.

3. Vertraulichkeit:

Der Kunde verpflichtet sich, sämtliche vertraulichen Informationen hinsichtlich des Geschäftsbetriebes oder geschäftlicher Angelegenheiten des Partnerunternehmens, insbesondere von uns übermittelte Daten vertraulich zu behandeln und dieses nicht an Dritte Personen, Firmen oder andere Gesellschaften weiterzugeben. Diese Vertraulichkeitsverpflichtung des Kunden ist nicht anwendbar, soweit der Kunde den Nachweis erbringen kann, dass (I.) die Information bereits allgemein zugänglich war, (II.) die Information ohne Verschulden des Kunden allgemein öffentlich zugänglich wird, (III.) die Information dem Kunden bereits vor Vertragsschluss bekannt war oder (IV.) die Information dem Kunden rechtmäßig durch einen Dritten bekannt wurde.

4. Höhere Gewalt:

Keine der Parteien haftet für die Nichterfüllung einer vertraglichen Verpflichtung, sofern diese aufgrund höherer Gewalt, insbesondere aufgrund von staatlicher Reglementierung, Streiks, Naturkatastrophen, anderen unabwendbaren Ereignissen, Krieg, Aufstand und Unruhen, Feuer, Überschwemmungen oder Wasserschäden, Explosionen, Handelssperren, Lieferverspätungen, Nichterlangen oder Rücknahme einer Export- oder Importgenehmigung eintritt, nicht im Einflussbereich der betreffenden Partei liegt und vor Vertragsabschluss der betreffenden Partei nicht bekannt war.

Stand 01.09.2015

© 2015 KNG Kraichtal Nord GmbH  -  flash4science  -

Terms and Conditions of KNG Kraichtal Nord GmbH

IMPORTANT NOTICE

The English version of the Terms and conditions and additional terms and conditions for service agreements are only for better understanding. Binding in the legal sense are only the German terms and conditions and additional terms and conditions for service agreements for all parties.

1. General and Scope

1.1. The KNG Kraichtal Nord GmbH, with headquarters in Kraichtal (Germany), operates an ecommerce platform flash4science, a member-only shopping community (hereinafter called "flash4science"). flash4science sells products and services for life science research and biotechnology in a way of flash sale or deal-of-the-day. Being a registered member of flash4science creates no obligation to buy.

1.2. Product offers at flash4science are presented in four deal-types:

  • flash sales – weekly offers of products/services from different suppliers (partners)
  • flash samples – weekly offers of exclusive samples/demos of products from various biotech suppliers (partners)
  • long-term deals – multi-supplier life science shop with best pricing, many suppliers’ (partners) products offered in one place
  • flash coupons – weekly offers of discount vouchers that can be used when ordering from different biotech suppliers (partners)

flash4science offers a product/service/ samples for a limited time. Members (Customers) can be only entrepreneurs in sense of 1.7. (below) and receive ordered goods or services directly from the partner or its affiliate stocks. The product palette of flash4science changes weekly, and the variety depends on the respective suppliers (partners) and their portfolios.

1.3. As "flash coupons", the free of charge discount vouchers are offered. They are later used by the member to order services or goods from other companies (partners). These coupons entitle to time and quantity limited purchases of goods and services with an additional price reduction.

The editors of the vouchers "flash coupons" and the debtor of the special priced achievements purchasable with these vouchers are solely those indicated partners. The partners provide these product or services on the basis of their respective terms and conditions. flash4science itself is not liable for providing the services specified in the voucher or the delivery of the items specified on the terms set out therein. Together with the partner flash4science ensures that the partner redeems the voucher in accordance with his tender.

1.4. Business dealings and deliveries are executed exclusively in accordance to the following terms and conditions. All because of the deals on our online store pages negotiated contracts are based on these General Terms and Conditions; the following rules apply for the respective areas.

1.5. The various functions in the four areas of our online shop are only fully functional when you are using the latest version of Java Script.

1.6. If deadlines are specified as working days, they shall be understood as being all days of the week excluding Saturdays, Sundays and public holidays.

1.7. Members of flash4science can only be entrepreneurs (representatives of an organization), because the offer is aimed exclusively at these. An entrepreneur is any natural or legal person or legal partnership, which is concluding a legal transaction in the exercise of their trade, business or profession and is not to be regarded as a consumer under §13 BGB. Public bodies (e.g. universities), municipal enterprises and public law special funds (e.g. foundations of the federal government) within the meaning of §§ 14 / 310 BGB are also considered as entrepreneurs and the purposes of these terms and conditions.

The KNG Kraichtal Nord GmbH as the operator provides technical requirements in their online stores sure that the contractor has as an interest to confirm in its member declaration that he is not a private consumer, and he orders the goods and offered services only for purposes of his company/organization and not for private use. A claim for a membership does not exist. These limitations he must agree by own participation as "read and understood". In addition to name and address, he must provide further information regarding the receiver of the delivery and invoice.

1.8. Any to these Terms and Conditions conflicting terms or differing conditions of purchase of the member, will not be part of any contract unless we have expressly agreed in writing. This is true even if we are aware of conflicting or differing general terms and conditions of the member for purchasing and we are conducting our services without a reservation to do so.

1.9. If a member wants to receive the offered services, in addition to these Terms and Conditions between our company and the member the complementary "Terms and Conditions for Services" apply when the contract is concluded. They are attached to these Terms and Conditions and the member can always view and print this using the browser used by him prior to the initiation of the ordering process.

1.10. Our company reserves the right to change the Terms and Conditions and the Terms and Conditions for Services at any time without giving reasons. In this case the members are referred to the changed conditions at least two weeks prior to their implementation via e-mail. If a member does not contradict the validity of the new terms and conditions within two weeks after receipt of the e-mail, apply the amended provisions as adopted. flash4science will inform the members in the email that points to the amended terms, to the importance of the two-week period.

2. Membership at flash4science

2.1. Offers by flash4science are not freely available, but are directed in their availability and the respective contents only to a closed circle of members (entrepreneurs). To participate in the action sales you as an entrepreneurs in the sense of these General Terms and Conditions (1.7.) register in the shop page of flash4science as a member. We offer every member a password-protected direct access. Membership entitles you to use the online service within the availability and only to use the content for your own business purposes.

2.2. Membership at flash4science also entitles to participate in our bonus program. Upon registration, the customer (member) can also register to participate in this bonus program. The detailed provisions on this may be found on the page "Bonus Program".

2.3. Membership is free and can be canceled anytime. You can make the termination under "My Account" by deleting your account, or by sending an informal notice by e-mail to cancellation@flash4science.com.

2.4. We are entitled to store customer data of the members in accordance with legal provisions, in particular the Federal Data Protection Act and to process in-house.

2.5. We have the right to pass on customer (member) data and flash coupon codes for the purpose of service fulfillment to our partners. After service completion (e.g. delivery), these partners are allowed to use the customer data for the purpose of consulting, marketing and maintaining of the business relationship between the partner and the customer.

During the checkout in our web shop flash4science, the customer expressly agrees, that as part of his use of the online shop flash4science, his personal data, in particular names, addresses, email addresses and phone numbers will be passed to performance rendered partners (e.g. manufactures, suppliers, service providers) in countries within and outside the scope of Directive 95/46 / EC of the European Parliament and of the Council of 24 October 1995.

The customer entitles the performing partner of flash4science, to use said data (i) for the purposes of performance, (ii) advice, (iii) marketing and (iv) to maintain the business relationship between partner and customer. This includes also those partners, which are used by the KNG Kraichtal Nord GmbH as service providers for completing payment transactions.

The customer cannot conclude any contracts within online shop flash4science in case of failure to comply or withdrawal of such consent. The customer always can retrieve the content of this consent and may revoke the consent at any time for the future; and in case of revocation his personal data at the KNG Kraichtal Nord GmbH will be deleted or blocked provided there are legal, statutory or contractual retention periods which are not precluding a deletion or block.

The personal data of the customer, passed in the course of the performance to partners, is beyond the control of the KNG Kraichtal Nord GmbH and therefore he relieves the KNG Kraichtal Nord GmbH from any liability for the data passed to their partners before customer’s revocation and waiving the deletion of customer’s data which is already in possession of the partner. Customer’s right to contact the partner on his own initiative and to ask to delete his data remains unaffected.

3. Use of flash4science

3.1. When entering his personal data necessary for the registration of the user of the website flash4science of the KNG Kraichtal Nord GmbH, the user is responsible for the true and complete statement. The user agrees to keep confidentiality of the personal login, especially his password and not to make it available to unauthorized third parties. Confirmation of registration usually follows immediately after submitting the registration. The KNG Kraichtal Nord GmbH reserves the right to reject registrations for their internet platforms, especially when such applications are carried out by private users.

3.2. The user is solely responsible for all content that he adds to the internet platforms, including our customer forums. Such content must not violate any laws or third party rights. A claim for storage or publication or deletion, or correction of such content submitted by the user does not exist unless the KNG Kraichtal Nord GmbH had culpably set the reason for deletion or correction on its internet platform flash4science.

3.3. The user of the internet platform acknowledges the KNG Kraichtal Nord GmbH free of charge the spatially and temporally unrestricted and to a third party-transferable right to make contents set out in paragraph 3.2. permanently available to the public or disseminate otherwise during the operation of the online store. An exercise commitment to the KNG Kraichtal Nord GmbH or to third parties is not connected.

3.4. The user has to refrain from any interference with the website, inappropriate or other, or further use of the available data outside of the platform-intern intended use. Manipulation with the objective of obtaining unauthorized payments or other benefits to the detriment of KNG Kraichtal Nord GmbH or other users in particular leads to loss of access.

3.5. The right to use the services of flash4science exists only in the context of the current state of the art. flash4science may limit its services if this is necessary with regard to capacity limits, the security or integrity of the server or the implementation of technical measures and this serves the proper or improved provision of the services, such as maintenance. In particular technical reasons it may not or only partially be possible to obtain the services of flash4science (unexpected system failures). For the purpose of the contract and exercise of rights arising from this contract, our company can also use the services of other companies.

3.6. Only one user account must be maintained at the same time per entrepreneur (representative of organization), an independent business unit, such as operation, store, department and subject area, corporation, institution, group or foundation.

3.7. The KNG Kraichtal Nord GmbH reserves the right to delete multiple registrations on its internet sites and to warn, or to terminate users, who violate the provisions referred to in paragraphs 3.1 to 3.5, or to delete or edit their content (Virtual House Right).

4. Contractors, contract language and conclusion

4.1. Your contractor for membership and all order processes is the KNG Kraichtal Nord GmbH, Nelkenstrasse 5, 76703 Kraichtal, represented by its Managing Director Mrs. Rasa Sehlmeyer.

4.2. Contracts in our online shop can be concluded, with the exception of the relevant parts of the contract from the German Terms and Conditions, in English only.

4.3. The presentation of our product range does not constitute an offer within the meaning of §§ 145ff BGB and is non-binding. There is no guarantee for customers in the legal sense. The products and services described in the online shops is no binding offer of our company, in fact it is the invitation to the customer to make a binding offer by placing an order.

4.4. The customer declares his binding offer by sending an order. A contract is thus not yet concluded. The customer will be before the final delivery of the contract still prompted to check the particulars and where appropriate, to confirm. In case of any input errors, it is possible to jump back via the function of the browser used to the previous web site to enter new or corrected information. The customer will receive an order confirmation by email, which represents his receipt of the order, but does not confirm acceptance of the offer. The purchase contract is only concluded with delivery of the goods or by a formal acceptance.

4.5. For each order, the customer must give his confirmation separately by selecting a "button" before completing the order that he expressly agrees to our Terms and Conditions in its current form for his order and the resulting contract.

4.6. The right to minor deviations from our standard product information regarding dimensions, weights, content, materials, performance, design and quality is reserved. The information in the online shop, in the order confirmations and invoices contain no guaranteed characteristics, but only non-binding information. The relevant valid and detailed product specifications can be viewed directly on the web pages of the manufacturer (partner).

5. Prices and shipping costs

5.1. For orders in our online store, the prices quoted in the offer at the time of order apply. All our prices are net prices in the currency indicated, including the standard packing of the products, plus the statutory value added tax and any applicable fees or charges for cross-border deliveries.

5.2. Transportation costs and special packaging, such as bulky goods will be charged extra. They depend on each specific offer. In such cases, it is pointed out directly on the product’s page. The costs are to be paid by the customer, unless otherwise agreed. Transportation insurance is not included, unless required by law. If required by the customer it is at the expense of the customer. There are no shipping costs for sending the vouchers from "flash coupons" via email. A detailed presentation of these costs and other transportation expenses are described in the current delivery conditions ("Shipping Terms").

5.3. The crossed prices in the details of the individual products are in accordance with the manufacturer's (partner’s) suggested retail price, the list price or the market price. The indicated percentages there refer only to these prices.

6. Default of acceptance, cancellation of orders, returns of goods

6.1. If the customer is in delay in the acceptance of properly delivered goods or violates other obligations to cooperate, we are entitled to demand compensation for damages incurred by us including any additional expenses. For any further rights or claims we reserve the right. In case of default of acceptance, the risk of accidental loss or accidental deterioration of the goods transfers over to the customer at the time of the default of acceptance.

6.2. Orders from our online stores flash4science "flash sales" and flash4science "long-term deals" can be canceled on the day of the order until 4.00 pm (CET). The cancellation of an order by the customer must be in writing by e-mail or fax and include the order number, customer number, name and first name of the customer. A confirmation of the cancellation of the order by us is also done in writing by e-mail or fax.

6.3. A return of goods requires our express consent, since this is limited because of product temperature sensitivity and health hazards associated with handling the products. For products with expiry dates a withdrawal is excluded. Withdraw chemicals to destroy by us is not possible under the law. All types of special products and special bottling also cannot be taken back.

6.4. If we agree to take back new goods (if it is in intact original packaging), an acceptance by us is made only upon proper shipping, packaging and, where appropriate, in accordance chilled or frozen state of the good. The return is always at the risk and expense of the customer.

6.5. The above provisions do not apply if the return is due to a lack of delivery or any other fault of the supplier (partner).

7. Payment

7.1. For the purchasing of goods and services we accept payment methods such as advance payment e.g. by PayPal or credit card and bank transfer of the invoice amount. All customer payments shall be made on a cashless basis.

We only accept payment methods listed in our online shop and offered for customer’s choice. The customer selects thereof his preferred method of payment. However, we reserve the right not to offer certain payment methods to new members or for specific geographic areas and to refer to one or more other payment methods. For large orders, and in other special cases, we reserve the right to supply only after payment. Additional costs may optionally be billed for certain types of payment methods.

7.2. In case of bank transfer the amount is due within 30 days of the invoice date, unless otherwise specified. To avoid false entries and resulting reminders, for this payment method, the customer must mention the relevant invoice number, invoice date and the individual invoice amounts when performing payment. These data can be found on all of our bills. If the payer is not the same as the receiver it must be additionally specified in the payment, on whose behalf the relevant invoice was issued. For payments without this information we cannot guarantee the correct assignment of the payment.

7.3. If the customer is in default of payment, he has stopped making payments or there are facts that are similar to a suspension of payments, we are entitled to demand full payment of the purchase price before delivery or before the payment due date. Also, we can withdraw from current contracts without the customer being able to derive any rights in this case.

7.4. In case of late payment we charge without warning from the due date at the rate of 8% p. a. above the base rate of the European Central Bank. If we can prove higher damages, we shall be entitled to claim it.

7.5. The customer may offset or assert a lien insofar as his claims have been legally established, or are undisputed or recognized. In addition, the assignment of customer’s claims against us is excluded.

8. Vouchers

8.1. Each voucher obtained as “flash coupon” or as a bonus voucher is only valid for the announced period at issue or a specific action. An extension or transfer to another action is not possible. For each order only one voucher can be used by the customer.

8.2. Vouchers for special prices are not set up again, but expire if not redeemed within the time specified at the partner without replacement.

8.3. In the case of a justified suspicion of abuse in connection with vouchers, the KNG Kraichtal Nord GmbH reserves the right to request an alternate payment method, to refuse delivery and / or lock the corresponding customer (member) account at flash4science.

8.4. The voucher will be sent after successful order by e-mail to the e-mail address you have specified in your "flash4science Account".

8.5. All vouchers are provided with unique code numbers, which matches the partner’s voucher list, to allow for processing of orders. The voucher is transferable. Duplication, editing or other manipulation of the vouchers is not permitted. The KNG Kraichtal Nord GmbH reserves the right to disclose the stored data to the respective partner, if there is reasonable suspicion of unauthorized copying or other manipulation, and take legal action against the customer.

8.6. Unless otherwise specified, each voucher can be used only once with the partner in claim.

8.7. The KNG Kraichtal Nord GmbH shall, jointly with the partner ensure that the partner redeems the vouchers provided by him, i.e. provides the services and goods to be delivered according to the in the voucher described conditions of the partner, if you submit the valid voucher during the availability of the partner’s service/products.

8.8. Contractors for the goods and services to be acquired with the voucher are solely the customer and the respective supplier (partner). The KNG Kraichtal Nord GmbH is not responsible for the products or services purchased by the customer from the partner. Each partner provides the service to the customer in its own name and for its own account, and therefore the KNG Kraichtal Nord GmbH is not liable to the customer for breach of duty of the partner in service delivery.

8.9. If upon redemption of the voucher performance problems for the partner’s goods or services occur, the KNG Kraichtal Nord GmbH will try to find a solution. In this case, please send us an e-mail to info@flash4science.com or contact us via +49 (7250) 33 13 402.

9. Delivery

9.1. The product delivery times depend solely on the suppliers and manufacturers. Products obtained from our "flash sales" “long-term deals” and “flash samples” offers are normally dispatched within four working days, depending on the country and on the supplier. The supplier (our partner) is free to change the delivery time (if necessary) and will inform the customer if it takes longer. In case of very long delivery times, we will point it out on the product page or through a separate email.

9.2. We do not take over any procurement risk and we do reserve the right, in the case of incorrect or improper delivery by suppliers to withdraw from the contract. In the case of non-availability or only partially available we will inform the customer immediately. In case of non-availability of the goods we will refund any advance without delay. Further claims, especially for damages exist only in cases of intent or gross negligence.

9.3. The sale of the offered goods occurs only in commercial quantities in the units listed in our current price lists on the product page and only to entrepreneurs in the sense of these terms and conditions. Specific quantitative restrictions for certain products are noted separately for each product.

9.4. Delivery times are not binding for us if we have not specifically acknowledged them in writing. If we do not keep an agreed delivery time, the customer may withdraw only from the contract after the expiry of a set of reasonable extension penalty of refusal. This does not apply if we are not responsible for failure to meet the delivery date or granting a grace period under §§ 323 para. 2 or 281 para. 2 BGB is unnecessary.

9.5. The delivery time is extended in cases of force majeure, such as natural disasters. Force majeure shall be equal to strikes, lockouts, government intervention, embargoes, non-attainment or withdrawal of an export or import license, war, insurrection, other unrest, energy and raw material shortages, involuntary transport bottlenecks and operation disabilities, for example through fire, flood, explosion and damage to machinery and all other obstructions that have not been culpably caused by us from an objective point of view. Beginning and end of such obstacles, we will notify the buyer immediately.

9.6. We are entitled to provide delivery in partial deliveries or partial services. Each partial delivery or service can be invoiced separately. If we only provide a partial service, the customer is entitled to withdraw from the entire contract if he has no interest in the service provided, taking into account an objective scale.

9.7. The type of shipment, in particular to be appointed carrier the partner (or we) determines. Shipping is DDP (Incoterms 2010) on the destination, unless otherwise noted. However, the risk of accidental loss or accidental deterioration of the goods passes to the buyer as soon as the partner (or we) has (have) transferred the goods to the carrier. This applies regardless of who bears the freight costs. A pickup of goods by the customer is only possible upon prepayment and prior agreement on a pick-up appointment with the respective supplier of the goods.

9.8. Customer represents and warrants to have specified the correct and complete delivery address when ordering. If the customer has provided incorrect address information, and should thus there be additional costs for dispatch, such as e.g. costs for shipping again, so the customer has to bear these.

10. Retention of Title

10.1. We reserve the right of ownership of the goods supplied by our partners (or us) until the customer has paid all outstanding amounts under its business relationship with us. The reserved goods may not be pledged nor transferred for security purposes. We shall be entitled at any time to require the products subject to retention and not yet paid to be returned if the customer breaches the contract, in particular if he not paid due and called bills. The withdrawal of the product is then equal to a cancellation of the contract and we are entitled to use that withdrawn products to match our requirements.

10.2. The customer is obliged to treat the merchandise with care; in particular, he is obligated to insure them against fire, water and theft at replacement value.

10.3. To resell the goods, the customer is authorized only in the context of its ordinary course of business. The customer agrees to assign to us its demands from the resale of the goods to the amount of our invoice in order to secure our receivables from our business relationship with a priority to us.

10.4. The customer credits payments that he receives from the sale of our reserved goods, primarily to the part non-assigned to us of the total claim; if the payer does not expressly requests otherwise.

10.5. As far as retention of title exists in our favor or customer receivables are assigned to us, the customer is obliged to provide the necessary information for the protection of our rights. This is especially true for garnishments or other third party access to our products or our assigned receivables. In case of seizure or other interventions of third parties in the reserved goods, the customer must notify us immediately in writing so that we can submit a claim action under § 771 ZPO. If the third party is not then in a position to reimburse us for the judicial and extrajudicial costs of such an action under § 771 ZPO, the customer is liable for the loss incurred and all other costs in the context of this intervention.

10.6. The customer is authorized until further notice to collect the receivables assigned to us. Our right to collect the assigned receivables ourselves remains unaffected. However, we agree not to collect the debt as long as the customer meets his payment obligations from the receivables collected, is not in default of payment and in particular has no application to open insolvency proceedings or cessation of payments. If this is the case, we can demand that the customer discloses the assigned claims and their debtors to us and hands over the relevant documents necessary for collection, and informs the debtor (third party) of the assignment.

10.7. The processing or transformation of the goods by the customer is always done for us. If the goods are processed with other items not belonging to us, we shall acquire joint ownership of the new item in the ratio of the value of the purchased item to the other processed goods at the time of processing. Regard to the object created by processing it applies the same as for the goods delivered under reservation of title.

10.8. If the goods are inseparably mixed with other items not belonging, we shall acquire joint ownership of the new item in the ratio of the value of the purchased item to the other items at the time of mixing. If the mixing in such a way that the customer's item is regarded as the main thing, it is agreed that the customer transfers proportionate ownership to us. The customer shall hold the sole or joint ownership of the new item to us when due.

10.9. If the value of the securities given to us exceeds the amount of our claims by more than 10%, we are obliged to reassignment to a corresponding extent. With the fulfillment of our claims, including all ancillary claims, the collateral without special retransmitted automatically reverts back to the customer. The choice of the collateral to be released is upon us.

11. Use for the Product, Customer Obligations

11.1. Our products are intended for scientific research only. For these purposes they have been developed. With the acquisition of the products the customer and other authorized users only acquires the right to its intended use. All intellectual property rights in the products sold and all information on the application-specific "know how" do not go over to the customer, or other users. Different rules for this are to be agreed in advance in writing by an authorized representative of our company. With the purchase of products, the customer accepts these use restrictions. We reserve the right, in individual cases, to insure the customer in writing that a product is neither used nor purchased or resold for not intended applications. All products may only be used in the laboratory and under the supervision of a competent person. Direct sales to private consumers will not occur. Hereby we again expressly point out to all customers to not give these products to private consumers.

11.2. The use of our products for human medical or diagnostic purposes, or as a drug, is permissible only if such use under the law of the customer and the user applies by legal regulations and, where necessary, there is also authorized by the competent authorities. In addition, such use of our products requires prior written consent. Explicit use instructions on the packaging (e.g. "in vitro diagnostic use") are the same as a written agreement, but they do not replace regulatory approvals that may be required in addition in the country of the user.

11.3. Customers who use our products in industrial production do so at their own risk. As we cannot predict or control the possible methods and processes for such industrial use of our products, we disclaim all representations or warranties here. Our application notes are to be considered in such cases as non-binding recommendations.

11.4. As far as we need to make a delivery promise depending on the intended use of the products to the customer, the customer is liable for all potential disadvantages of us arising from his misstatement. When products contain toxins and other substances whose use is only allowed under legal or regulatory requirements, the customer's order simultaneously shall constitute a declaration that these substances are to be used for a purpose permitted under these requirements. The users of our goods are required to apply on our products the guidelines for laboratories of the Professional Association of the Chemical Industry. You have to obey the laws and regulations in dealing with the matter. Private consumers cannot be supplied with chemicals.

11.5. Information on the usability of the goods provided by us has no assurances or warranties. Relevant identified uses under Regulation (EC) no. 1907/2006 (REACH), as amended; neither is the agreement on the corresponding contractual quality nor a presupposed use in the contract. In particular, prior to use for medical purposes, in food and beverage processing, plant breeding and the like the products are to be tested for their specific aptitude in this regard by the user. This is especially true for natural products that are always subject to minor content fluctuations. A liability for this type of use can therefore not be accepted by us.

11.6. We expressly point out to our customers to that marketed products in part will naturally have a very limited shelf life. In these cases the expected shelf life of the products can be found on the product packaging or on the product. When used after the specified expiry date all guarantee and warranty claims for the customers and other users are inapplicable.

11.7. The products we sell and all the related information is subject to export controls and other laws of the Federal Republic of Germany and the European Union. If a delivery is made directly by a foreign partner company from a non-EU area, the export regulations of the corresponding country must also be observed. The customer's order shall be construed as a declaration to us that he respects to the same degree these laws for themselves and not directly or indirectly tries to circumvent such regulation by sale, import, export or other transfer to any third party.

11.8. If we advise the customer orally, in writing or by way of trials, this is done in good faith but without liability to us and does not release the customer from testing the goods delivered to their suitability for the intended processes and purposes. The application, use and processing of the product is beyond our control and, therefore, is exclusively the responsibility of the customer.

12. European chemicals regulation "REACH"

12.1. If the customer reports to us a known use in accordance with Article 37.2 of Regulation (EC) No 1907/2006 of the European Parliament and of the Council of the Registration, Evaluation, Authorization and Restriction of Chemicals (REACH), that requires making an update of the registration or the chemical safety report or triggers any other obligation under the REACH - Regulation, the customer shall reimburse us for all demonstrable expenses.

12.2. We are not responsible for delivery delays caused by disclosure of the use and the fulfillment of the relevant obligations under the REACH Regulation by us. Liability is also excluded if the delay in delivery or inability to deliver is initiated by the customer by circumstances because he does not fulfill his obligations in connection with the REACH Regulation.

12.3. Should we, for reasons of health or environmental protection not be able to include a use of the product which has been identified by the customer as an intended use and the customer, against our advice, wishes to use the product in the manner of which we have not recommended, we can withdraw from the contract.

13. Transport damage

13.1. The goods supplied shall be checked by the customer for any transport damage. In the case of apparent damage in transit, the customer agrees to note the damage on the relevant shipping documents and to get confirmation from the deliverer. If a damaged shipment is not rejected by the customer, he shall keep the packaging. The customer will support our company as best as possible in so far our company makes a damage claim against a carrier, or a shipping insurance.

13.2. If the (partial) loss of or damage to the goods is not apparent, the customer has to indicate this to our company within three days after delivery to him or at least to inform the carrier within three days after delivery to him, to ensure that any claims to the respective carriers can be made within the time allowed.

13.3. Obvious defects in the goods supplied, damages, or deviations or incorrect deliveries must be reported to us in writing no later than three days after the receipt of the goods. Hidden defects must be reported to us (within three days) after their discovery. To meet the deadline, the dispatch of the notice of defect is sufficient. If these deadlines are not complied by the customer, any existing warranty claims expire, to the extent permitted by law. For merchants in terms of § 377 of the Commercial Code proper conduct of inspection and complaint is a prerequisite for the exercise of the statutory warranty rights upon delivery of the products.

14. Service and Complaints

We value the satisfaction of our customers and strive to consider your concerns as quickly as possible. We will come back to you shortly after receipt of the documents or your entry or complaint. For all service requests and other inquiries, please contact our customer service, which can be reached Monday to Friday in the hours from 9:00am to 5:00pm CET:

KNG Kraichtal Nord GmbH 

-   Service   -
Nelkenstraße  5

76703 Kraichtal

 

Hotline:+49 (7250) 33 13 402

E-Mail:info@flash4science.com  

15. Warranties, Limitation of Liability

15.1. Our warranty and liability shall be in accordance with the following paragraphs. Own guarantees for the offered products are not given. The presentation of the items in the various areas of flash4science online store is to be regarded merely as a pure service description.

Complaints of any kind shall be sent to our company using the following contact details:

KNG Kraichtal Nord GmbH

Nelkenstraße  5

76703 Kraichtal 

 

No warranty or liability exists for damage caused by improper handling or use of the goods by the customer.

15.2. In case of justified complaints, we will replace shortages within a reasonable time or at our option, exchange the goods or eliminate existing deficiencies. Any applicable necessary expenses, including the costs of returning the defective product carries our company.

15.3. If the customer gave us a reasonable time limit for subsequent performance, he may require price reduction, or alternatively to withdraw from the contract after expiry of the deadline. The requirement of a reasonable grace period does not apply if the setting an extension under § 323 para. 2 BGB is unnecessary, the remedy has failed or is unreasonable for the customer, or this was refused by us. Upon delivery of defective goods, the customer is otherwise entitled to withdraw from the contract only if he has no interest in the service provided, taking into account an objective scale. A fault on our part is irrelevant to the application of the statutory right of termination by the customer, if products were delivered defective.

15.4. We are liable for damages or compensation under the statutory provisions for damages caused by intent or gross negligence of our legal representatives, employees or other agents, for fraudulently concealed defects, for personal injury, for other tort claims under the Product Liability Act against the dealer, for initial impossibility, if we knew or needed to know the initial impossibility at conclusion of the contract, and the goods sold if we have given a written guarantee of their condition.

15.5. We are not liable in cases of simple or ordinary negligence of our corporate bodies, legal representatives, employees or other agents, unless this is not a breach of essential contractual obligations. Essential contractual obligations are only those which give its character to the contract and the contracting party may rely on; these are therefore essential rights and obligations that create the conditions for performance of the contract and are indispensable for the purpose of the contract. Liability for so-called non-essential contractual obligations is excluded in case of slight negligence.

15.6. We are only liable for typical and foreseeable damage. Liability for indirect and consequential damages which are the result of defects of the delivery item is excluded as far as permitted by law. If a disclaimer is not permitted by law, the liability is limited by section 4 and 5 only to those damages that are typically to be expected with intended use of the delivery item.

15.7. In case of partial performance or delivery of defective goods, the customer is only entitled to claim reimbursement of his expenses instead of a flawless and complete delivery or, if he has no interest in the delivery services under the application of an objective scale. In addition, any further liability is excluded for this purpose.

15.8. All warranties, damages and expenses claims are void to the extent permitted by law for improper treatment and processing of our products. For all wearing parts, such as moving parts, tubing, syringes, etc. we accept no liability.

15.9. The limitation period for warranty claims of customers is one year from delivery of the products, unless subject to the lower shelf life of the product. In this case, the shorter shelf life of the product delivered is the basis for the warranty period. With the expiration date any statutory warranty expires. This period also applies to tort claims based on a defect of the product. If the customer is in default of acceptance, the limitation period for all warranty and liability claims risks is transferred to the customer. Other claims of the customer such as warranty claims, in particular liability claims for breaches of secondary obligations, pre-contractual liability or tort expire within a period of two years from the proper delivery of the goods. Further liabilities, regardless of the legal nature of the asserted claims are excluded.

15.10. If we give any information or provide advice and such information or advice is not part of the owed to us, contractually agreed scope, this is done free of charge and without any liability.

16. Product and sales promotion recommendations

Registered members can send on the website flash4science "invitations" to become a member, recommendations for products and promotions by e-mail to third parties. Members who undertake such invitations, promotion and product recommendations must send these only to e-mail addresses of real entrepreneurs or their representatives in the sense of section 1.7. of these Terms and Conditions. These must have previously expressed interest and have given the member a permission, to send the relevant email.

17. Indemnification by the user

The user indemnifies KNG Kraichtal Nord GmbH and the flash4science from all third party claims that these make for infringement of its rights or violations of the law, in so far as they are related to the use of our online shopping club by the user. The user shall bear the costs of legal defense, including all court costs and attorney fees at the statutory rate. This does not apply if the violation of the rights of third parties or violations of the law is not the responsibility of the user. The user is obliged to provide KNG Kraichtal Nord GmbH as the legal representative of flash4science in the event of a claim by a third party promptly, truthfully and completely with any information that may be necessary for the examination of claims and a defense.

18. Place of Performance, Jurisdiction, Choice of Law, Treaty Text Storage, Copyrights, Contract Acquisition and Severability:

18.1. Place of performance for payment and delivery is the seat of our company in Germany.

18.2. For customers who are merchants, legal persons under public law, municipal utilities or public law special funds or customers who do not have their place of residence or place of business in Germany, the exclusive court for all disputes arising is the for our office competent court. The same applies if such customer has no general jurisdiction in Germany or residence or an unknown / place of business or habitual residence at the time of the complaint. Our power to call either the court in another legal jurisdiction or at the customer place remains unaffected.

18.3. All contractual relations between the parties shall be governed exclusively by the laws in force in the Federal Republic of Germany. The provisions of the UN Convention on the International Sale of Goods (CISG), dated 11.04.1980, are not applicable here.

18.4. The treaty texts of all order and delivery processes in our online store are saved by our company. The order and delivery data together with the contractual provisions, including the present general terms and conditions are available to the customer and provided in the online shop. These are available for the customer on the homepage and the internal customer area after registration as a registered user with name and customer password and also after the customer is sending the order.

18.5. The contents of the online shopping club flash4science, including all image rights belong to the KNG Kraichtal Nord GmbH or its partners. They are protected by database-law, by copyright and trademark laws. Use without express permission of the property right holder is prohibited.

18.6. The KNG Kraichtal Nord GmbH is entitled, within a notice period of four weeks, to transfer all their rights and obligations under the online shopping club flash4science and to transfer all related contractual relationships in whole or in part, to a third party. In this case, each member is entitled to terminate his membership by deleting their membership account.

18.7. If any provision of Sale and Delivery prove to be wholly or partially invalid or unenforceable or due to changes in legislation after the contract become invalid or unenforceable, the remaining provisions and the validity of the contract as a whole remain unaffected. In place of the invalid or unenforceable provision valid and enforceable provision shall be replaced, which most closely approximates the intent and purpose of the invalid provision. If they prove to be incomplete, the provisions are agreed that comply with the spirit and purpose of the contract and would have been taken in the case of the knowledge of the gap.

18.8. Any extension, modification or ancillary in relation to these Terms and Conditions needs the prior written agreement of both parties, which must be signed by an authorized representative respectively of both parties. If a party does not assert claims, it does not mean that they therefore waive these claims.

18.9. In the event that these Terms and Conditions are translated into a language other than the German language, these translations shall be used exclusively for better understanding. Only the German version is legally binding for all parties.

Supplementary Conditions for Service Agreements

1. General and Scope:

1.1. These supplementary provisions to the Terms and Conditions apply exclusively to all services offered by us, whether are these services due to a service agreement, or to any other work or services. Our terms and conditions shall also apply if we unconditionally execute the contract and we are aware that customer’s terms and conditions are conflicting or differing from our terms and conditions. These Terms and Conditions supersede or go over any other agreement previously reached between us and the customer.

1.2. Unless otherwise expressly agreed in writing and signed by an authorized representative of our company, all information given orally before the conclusion of a service agreement or information contained in published publications and advice are never binding and are not part of a service agreement.

1.3. Unless otherwise expressly agreed in writing in the service agreement and signed by an authorized representative of our company, no explanation to conditions, warranties, warranty rights (whether statutory or common law prescribed or contractually agreed) shall be agreed as issued by our company or as part of a contract between our company and the customer.

1.4. A service agreement cannot be transferred in whole or in part by any party, without the written consent of the other party and the service providing service-partner-company, to third parties or transmitted in any other way.

2. Services:

The services include all detailed in the respective service agreement and customer services and thereby affect the following two areas:

2.1. Service packages for laboratory services of any kind provided by partners: This laboratory services are determined in terms of the entire scope of services and other design exclusively by our offering service providing service-partner-companies.

2.2. Service packages for laboratory equipment and other laboratory technology through service-partner-companies: Services for laboratory equipment and other laboratory equipment are determined in terms of the entire scope of services and other design exclusively by our offering service providing service-partner-companies.

2.3. The customer buys the services offered in each case a service package as a whole, regardless of how he actually takes advantage of them. A portion of the purchase or changes in the services offered are not possible. The customer purchases with such a service package the ineligible to use the services of a particular partner company. Any agreement on details of using the services of a service pact then acts as a direct agreement between the supplier of such a service package (partner) and the customer.

2.4. A warranty, or guarantee of KNG Kraichtal Nord GmbH regarding provision and quality of services acquired from the partners does not exist for the customer. Any liability of our company, to the extent permitted by law, is excluded. All obligations of a purchased service package are solely between the customer and the offering partners. Our company provides here only a brokerage service for each offered service package. Defect reports are to be provided directly to the partner company or may be forwarded by us to this partner directly for clarification. With regard to the services even when we may do order acceptance and support of the entire process we are not to be regarded as a service provider for the purposes of the law, or as his representative. If a direct use of the partner as a service provider and supplier of the service by the customer fails, our company is not liable for any defect or liability claims of the customer.

3. Confidentiality:

The customer agrees to treat all confidential information submitted in terms of the business or business affairs of the partner company, especially our information and data confidential and not to disclose this to third persons, companies or other institutions. This confidentiality obligation of the customer is not applicable if the customer can prove that (i.) the information was already publicly available, (ii.) the information without the customer's will become open to the public in general, (iii.) the information the customer got was already known before the contract or (IV.) the information was communicated to the customer legally by a third party.

4. Force Majeure:

Neither party shall be liable for non-fulfillment of a contractual obligation, provided that due to force majeure, in particular due to government regulation, strikes, natural disasters or other unavoidable events, war, insurrection and civil unrest, fire, flood or water damage, explosion, embargo, delivery delays, non-attainment or withdrawal of an export or import license occurs not within the sphere of influence of the party concerned and that party did not know before signing a contract.

Updated 01.09.2015

© 2015 KNG Kraichtal Nord GmbH - flash4science -